Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

Optimale Vorsorge für Auszubildende

Allianz Pension Partners: Auszubildender zeichnet
Einkommensvorsorge
Allianz Pension Partners: Auszubildender zeichnet

Was ist das? Diese Versicherung springt ein, wenn du zum Beispiel nach einem Unfall im Rollstuhl sitzen und dauerhaft nicht mehr arbeiten kannst. Wenn du früh anfängst, dich abzusichern, genügen schon kleine Beiträge für einen soliden Schutz.


Wie funktioniert das? Der monatliche Beitrag fließt von deinem Bruttogehalt in deine Arbeitskraftsicherung. Er ist steuer- und sozialversicherungsfrei. Damit reduziert sich dein zu versteuerndes Einkommen und du zahlst unterm Strich weniger aus der eigenen Tasche. Steuern und Sozialversicherungsbeiträge werden erst mit der ausbezahlten BU-Rente fällig.

Rente mit 35 Jahren? Was klingt wie ein Scherz, passiert leider viel zu oft.

Wie, erklärt dieses Video. Tim‘s Geschichte - HIER!

 

Das folgende Video wird in einem YouTube-Player geladen. Das bedeutet, Google sammelt Informationen über Ihre Nutzung der bereitgestellten Inhalte und nutzt diese für Analyse- und Marketing-Zwecke. Wenn Sie damit einverstanden sind und dieses Video dennoch ansehen möchten, klicken Sie auf das Bild. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz von Youtube.

Berufsunfähigkeit – das unterschätzte Risiko.
Allianz Pension Partners: Azubi plant und rechnet
Altersvorsorge
Allianz Pension Partners: Azubi plant und rechnet

Wie funktioniert das?

Der monatliche Beitrag fließt vondeinem Bruttogehalt in die bAV. Er ist steuer- und sozialversicherungsfrei. Damit reduziert sich dein zu versteuerndes Einkommen und du zahlst unterm Strich weniger aus der eigenen Tasche. Steuern und Sozialversicherungs­beiträge werden erst mit der später ausbezahlten Rente fällig.

Oft gibt es auch vom Ausbildungsbetrieb zusätzlich zum Gehalt noch ein Extra für die Altersvorsorge, etwa die sogenannten altersvorsorgewirksamen Leistungen (avwL) in der Metallindustrie.

  • Dein eigener Aufwand: Dein Beitrag aus deinem Nettogehalt. Sparen musst du aber nicht alleine – der Staat und dein Arbeitgeber helfen mit.
  • Staatliche Förderung: Auf Einzahlungen in eine Betriebsrente werden keine oder reduzierte Steuern und Sozialabgaben* erhoben.
  • Zuschuss vom Arbeitgeber: Dein Arbeitgeber zahlt zu deinem eigenen Beitrag in der Regel noch einen Zuschuss in Höhe von 13,29 Euro während der Ausbildung und 26,59 Euro nach der Ausbildung (gilt für die Metall- und Elektro-Branche).
  • Dein monatlicher Sparbeitrag: Der Beitrag wird direkt vom Bruttogehalt in eine betriebliche Vorsorgelösung deines Arbeitgebers eingezahlt. Durch die Zuschüsse kann ein hoher Sparbetrag angelegt werden, du kannst somit deine Versorgungslücke im Alter reduzieren. 
  • Rentenleistung:  Die Auszahlung kannst als lebenslange monatliche Rente oder als Kapitalzahlung erhalten.

*Gesetzliche Krankenversicherung, Pflegepflichtversicherung, Deutsche Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung

infografik funktionsweise bAV
Ausführliche Informationen zur Einkommensvorsorge und Altersvorsorge findest du hier kompakt zum Download als pdf-Datei:
Allianz Pension Partners: Geschenk mit blauer Schleife
Allianz Pension Partners: Geschenk mit blauer Schleife
  • Allianz Pension Partners ist Partner der drei großen Versorgungswerke MetallRente, KlinikRente und Presse-Versorgung.
  • Deutschlandweit immer in deiner Nähe: mal persönlich, mal digital.
  • Langjährige Erfahrung und Kompetenz in der betrieblichen Altersvorsorge.
  • Profitiere von den Großkundenkonditionen, die dein Arbeitgeber mit uns für dich verhandelt hat.
Pack es an!
Illustration: Berater und Kunde im Gespräch
Informiere dich
Illustration: Berater und Kunde im Gespräch

In einer persönlichen, unverbindlichen Online-Beratung (wenn du möchtest, auch mit Kamera) erfährst du , welches das passende Angebot für dich ist. 

Einfach deinen Wunschtermin wählen: 

Illustration: Mann vor Bildschirm mit Fragen und Antworten
Schreibe uns deine Fragen
  • Wer sich auch im Alter Reisen oder ein Auto leisten will, muss bereits heute vorsorgen. Denn die gesetzliche Rente reicht schon heute nicht mehr aus, um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu halten. Es entsteht eine "Rentenlücke" zwischen dem Betrag, den Sie auch im Alter zum Leben brauchen, und der Rente, die Sie vom Staat bekommen werden. Damit Sie nicht in dieses finanzielle Loch fallen, ist es wichtig, sich eine Zusatzrente aufzubauen.
  • Ganz einfach: Je früher Sie anfangen, desto weniger Geld brauchen Sie monatlich einzuzahlen, um später einmal eine ausreichende Zusatzrente zu bekommen. Denn über die Jahre entsteht selbst aus kleinen Beträgen ein ordentlicher Geldbetrag – erst recht, wenn Sie noch Arbeitgeberzuschüsse erhalten.
  • Sie bekommen mehr Gehalt, Ihre private Situation hat sich vielleicht verändert – spätestens zum Ende Ihrer Ausbildung ist es also sinnvoll, die bisherige Vorsorge zu überprüfen und eventuell anzupassen. Das geht ganz einfach und flexibel: Ihr Berater bei Allianz Pension Partners erklärt Ihnen, wie.
  • Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung haben Sie schon mit weniger als 30 Euro Beitrag Anspruch auf ca. 1.000 Euro Berufsunfähigkeitsrente. Bei der betrieblichen Altersvorsorge entscheiden Sie, wie viel Sie monatlich sparen möchten.