Webauftritt und Logfiles

  •  

    Bei jeder Nutzung des Webauftritts werden Daten zwischen dem Client (Web-Browser) und dem Server (Webauftritt) ausgetauscht. Auf dem Server werden hierfür die nachfolgenden Informationen gespeichert:

    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    • Typ und Version des verwendeten Internet-Browsers
    • Typ und Version des Betriebssystems
    • die IP-Adresse des Nutzers
    • Zugegriffene Webseitenressourcen
  •  

    Diese Informationen werden ausschließlich für die nachfolgenden Zwecke genutzt:

    • Sicherstellung des Betriebs oder der Betriebssicherheit und
    • Analyse bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung der Website.

    In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

  •  

    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der zugehörigen Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.
  •  

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des jeweiligen Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Logfiles ist dies längstens nach 12 Monaten (max. Laufzeit), gerechnet ab dem Tag der Erhebung, der Fall.
  • Die Speicherung der Daten in Logfiles kann effektiv durch das Verlassen der Webseite widersprochen werden. Soweit personenbezogene Daten bereits gespeichert sind, kann ein etwaiger Widerspruch an einen genannten Kontakt gerichtet werden.
  •  

    Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf dem Computer des Betrachters abgelegt werden, insbesondere, um diese Informationen zu einem späteren Zeitpunkt wieder nutzen zu können.

    Wir verwenden auf der Website Cookies, die folgendes speichern:

    • Session-Informationen.
  •  

    Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Gewährleistung der Betriebsfähigkeit des Webauftritts.

    In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

  •  

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten und der zugehörigen Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

     

  •  

    Die Daten werden mit selbständiger Löschung des Cookies wieder entfernt. Das kann automatisch im Cookie hinterlegt sein oder durch den User aktiv über den Browser selbst veranlasst werden. Alle handelsüblichen Browser bieten diese Möglichkeit, Cookies seitens des Users zu löschen.
  •  

    Der Erfassung der Daten durch Cookies und der Speicherung der Daten kann effektiv durch Verlassen des Webangebots widersprochen werden. Soweit personenbezogene Daten bereits gespeichert sind, können mit der dafür vorgesehenen Browser-Funktionalität die Cookies gelöscht werden. Darüber hinausgehende Widersprüche können an einen genannten Kontakt gerichtet werden.